Miso Kochbuch, Kochen mit MISO, Warenkunde und Rezepte, 216 Seiten

Miso Kochbuch, Kochen mit MISO, Warenkunde und Rezepte, 216 Seiten

Normaler Preis $34.00
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager
  • Auf Lager
  • Amazon
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • Visa
  • schnelle Lieferung

Die Food und Reisebloggerin Claudia Zaltenbach beleuchtet in diesem Grundlagenwerk das Thema MISO in all seinen Variationen.
Ausführlich berichtet sie über die Herstellung, Verwendung, Geschichte und besonders über den Einsatz in der Küche.
Daneben hat sie zahlreiche MISO Hersteller in Japan sowie uns im Schwarzwald besucht.
Ihre Freude am Reisen sowie am Kochen spürt man auf jeder Seite. Sie betreibt den Blog Dinner um Acht.

Mit einem Vorwort von Professor Thomas Vilgris, ein Experte für Lebensmittelphysik der sich auch gerne mit der Physik der Fermentation beschäftigt.
Neben vielen einfachen Gerichten wie Dips mit MISO, MISO Tomatensauce, Fleisch in MISO mariniert, MISO im Salatdressing, MISO Suppe, MISO Brühe haben Sterneköche wie Tanja Grandits, Tohru Nakamura, Kudo Chiori sowie Lucki Maurer Rezepte beigesteuert.
MISO stellt eine Geschmacksrevolution in der Küche da, so Frau Zaltenbach " der ultimative Umami Kick" für alle Gerichte.

MISO ist viel mehr als nur eine Würzpaste, denn es kombiniert Geschmack mit Gesundheit auf ideale Weise.
Aufgrund der Herstellung mithilfe von Fermentation gilt MISO als Superfood.
Es gibt helle Sorten sowie dunkle, kräftige, milde und süße. Bereist eine kleine Menge gibt einen runden ausgesprochen komplexes Geschmacksbild ab.
MISO bereichert die Küche. 

Auszeichungen:
2017 bestes „Kochbuch zu einem Produkt “ auf kaisergranat.de
2018 Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands
2018 Gourmand World Cookbook Award
2019 Silbermedaille des Swiss Gourmet Book Awards 

Über die Autorin
„Seid leidenschaftlich und genießt!“ lautet das Credo von Claudia Zaltenbach, Food- und Reisebloggerin der ersten Stunde, geboren und aufgewachsen im schönen Baden-Baden, lebt sie inzwischen in München. Ihr Blog wird empfohlen von BRIGITTE, Süddeutscher Zeitung, ZEIT und dem stern. Beim Foodblog Award 2016 wurde er als bester kulinarischer Travelblog ausgezeichnet.
Auf Dinner um Acht (www.dinnerumacht.de) nimmt sie ihre Leser und Leserinnen mit auf eine kulinarische Reise rund um die Welt. Sie liebt die unterschiedlichen Länderküchen, kocht indisch, französisch, orientalisch, deutsch und am allerliebsten „Cross-Over“. Generell gibt es kaum etwas, an dem sie sich nicht versucht, immer auf der Suche nach neuen kulinarischen Aha-Erlebnissen.

Zuletzt Angesehen