Wie verwende ich Schwarzwald-MISO?

Zum Würzen von Speisen, zum Marinieren & Einlegen von Gemüse, Fleisch, Fisch oder traditionell als Miso-Suppe. Und immer beliebter auch als Zutat in Smoothies und Shakes sowie als Superfood.

Wie koche ich mit Schwarzwald-MISO am besten?

Am besten gibst du Schwarzwald-MISO nach dem Kochen hinzu.

Unsere Empfehlung: 2 Teelöffel Schwarzwald-MISO auf 1/8 Liter heißes Wasser oder Kochflüssigkeit in einer kleinen Tasse mit einer Gabel oder Schneebesen verrühren.

Was muss ich beim Kochen beachten?          

Schwarzwald-MISO enthält Meersalz, daher bitte im Kochvorgang unbedingt weniger Salz verwenden.

Welches MISO verwende ich wofür?

Unser MISO-Mediterran schmeckt super an Pastasauce oder Risotto. Das leicht süßliche Lupinen-MISO ist ideal für Salate – viele unserer Kunden verwenden es aber auch gerne pur als Brotaufstrich. Mit dem kräftig vollmundigen Gersten-MISO ist im Handumdrehen eine würzige Marinade gezaubert. Das MISO-Mare kommt bei uns am liebsten in Misosuppe zum Einsatz und auch unser klassisches Soja-MISO ist bestens für die asiatische Küche geeignet. Mit dem Ingwer-Curry-MISO ist schon so manche fade Suppe gerettet worden. Und wer es gern schärfer mag, dem sei unser Mexi-Chili-MISO ans Herz gelegt.

Außerdem solltest du die Augen nach unseren saisonalen Sorten offen halten – Erbse, Quinoa, Linse – wir sind experimentierfreudig und gehen gerne auch mal unkonventionelle Wege. Die Sorten sind oft schnell vergriffen.

Schwarzwald-MISO mit Gemüse