Kategorie: Rezepte

Ofenkartoffel-Salat

Ofenkartoffeln mal anders. Grob in Viertel geschnitten und lecker mit MISO & Senf geröstet, dann lauwarm auf Rucola serviert. Sommer wie Winter ein Hit!

 

 

 

 

 

 

 

MISO-Kartoffel-Salat
 
Prep
Cook
Total
 
Ofengeröstete Kartoffeln mit MISO treffen auf frischen Rucola! Perfekt als Vorspeise für 4 oder als Hauptgericht für 2. Wir haben gelbe & violette Kartoffeln verwendet - natürlich könnt ihr auch nur eine Sorte verwenden.
Type: Salat
Cuisine: Deutsch
Portions: 4
Zutaten / Ingredients
  • 6-8 kleine festkochende Kartoffeln / Drillinge (z.B. La Ratte)
  • 6-8 kleine violette Kartoffeln (z.B. Vitelotte)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Lupinen-MISO (auch MISO Mediterran wäre hier eine gute Wahl)
  • 1½ TL Orangensenf (alternativ grober süßer Senf)
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • 250 g Rucola
  • ½ rote Zwiebel
  • Crema di Balsamico
  • Hanfsamen (zum Bestreuen, optional)
Zubereitung / Method
  1. Die Kartoffeln gut schrubben, trocknen und längs vierteln.
  2. Olivenöl, Lupinen-MISO, Senf und Schnittlauch gut verrühren.
  3. Den Ofen auf 190°C vorheizen.
  4. Die Kartoffel-Wedges in eine große Schüssel geben, die MISO-Öl-Mischung darüber geben und gut unterrühren.
  5. Die Kartoffeln nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 25-35 min im Ofen backen. Zwischendurch wenden.
  6. In der Zwischenzeit den Rucola waschen und trocken schleudern. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden.
  7. Mit einem Messer testen, ob die Kartoffeln weich sind. Das Blech aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann den Rucola und die Zwiebelringe mit auf das Blech geben und mit Salatbesteck alles gut vermengen. Mit Balsamico-Creme beträufeln und ggf. die Hanfsamen darüber streuen. Lauwarm servieren.

 

MISO-Marinade

Die MISO-Marinade mit unserem Ingwer-Curry MISO könnten wir pur löffeln, so lecker ist sie. In unserer MISO-Testküche bereiten wir sie gern als Marinade für Tempeh* (einen fermentieren Sojakäse mit Ursprung in Indonesien) zu.

Die Marinade eignet sich aber auch bestens für helles Fleisch oder Fisch – man kann also z.B. auch wunderbar Hähnchen fürs Grillen damit marinieren.

MISO-Marinade
 
Prep
Cook
Total
 
Eine tolle Marinade mit leichter Schärfe, die vielseitig verwendbar ist!
Type: Hauptgericht
Cuisine: Asiatisch
Portions: Für ca. 400g Tempeh oder Fleisch
Zutaten / Ingredients
  • 4 EL Erdnussöl
  • 2 EL salzreduzierte Sojasauce
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Ingwer-Curry MISO
  • 2 TL Thai-Chilisauce (oder 1 TL Chilipulver, optional)
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst (optional)
Zubereitung / Method
  1. Alle Zutaten mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Falls die Marinade zu dick ist noch 1 EL Wasser dazugeben.
  2. Das küchenfertige, in Scheiben geschnittene Mariniergut großzügig mit der Marinade einpinseln. Dann für mind. 6 Stunden - am besten über Nacht - in den Kühlschrank stellen.

Hier gibt’s unser Ingwer Curry MISO.

*Empfehlen können wir euch den Tempeh von der Tempehmanufaktur.

 

Dinkeltoastbrot mit MISO

Brot backen mit MISO?

Schon mal darüber nachgedacht, dass man MISO ähnlich wie Hefe als Triebmittel verwenden kann? Die Koji-Bakterien bringen ordentlich Bewegung in euren Teig – probiert es doch mal aus! Dass das ganze auch noch verdammt lecker ist, brauchen wir wohl nicht dazu zu sagen. 😉

 

 

Dinkeltoastbrot mit MISO
 
Prep
Cook
Total
 
Ein lockeres Toastbrot aus Dinkelmehl - schmeckt sowohl mit herzhaftem Belag als auch süßen Aufstrichen.
Type: Breakfast
Cuisine: Deutsch
Portions: 1 Kastenform
Zutaten / Ingredients
  • 300 ml Milch (wir haben Dinkeldrink verwendet)
  • 30 g Reis-MISO
  • 8 g Trockenhefe
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 1 EL Reisessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 450 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • ¼ TL Meersalz (optional, falls es herzhafter werden soll)
Zubereitung / Method
  1. Das Reis-MISO in 50 ml lauwarmer Dinkelmilch auflösen. Wenn keine Klümpchen mehr zu sehen sind zur restlichen Dinkelmilch gießen.
  2. Die lauwarme MISO-Dinkelmilch nun mit der Trockenhefe, dem Rohrohrzucker, dem Essig und dem Öl verrühren.
  3. In einer separaten großen Schüssel das Dinkelmehl, die Leinsamen und ggf. Salz vermengen. Die Milchmischung dazugeben und alles ca. 10 min lang zu einem homogenen Teig verkneten. Falls die Masse zu klebrig ist, noch etwas Mehl hinzufügen.
  4. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 min gehen lassen.
  5. Nun erneut mind. 5 min lang durchkneten und dann in eine gefettete Kastenform geben. Wieder abdecken und noch eine weitere Stunde gehen lassen.
  6. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  7. Nun die Oberfläche des Teiges mit etwas Wasser bepinseln. Eine ofenfeste Schale mit etwas Wasser füllen und zusammen mit der Kastenform in den Ofen geben. Nun das Brot ca. 30-35 min backen.
  8. Das fertige Brot vor dem Anscheiden gut auskühlen lassen.

Hier gibt’s unser Reis-MISO im Shop.

Fermentierter Cashewkäse

Ein absolut käsiger Brotaufstrich – aber komplett pflanzlich! Die zuvor eingeweichten Cashews sorgen für eine cremige Konsistenz und unser würzig-malziges Gersten-MISO für UMAMI pur.

Fermentierter Cashewkäse
 
Prep
Cook
Total
 
Type: Snack
Portions: 2
Zutaten / Ingredients
  • 100 g Cashews (über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 5 getrocknete Knoblauchscheiben (alternativ 1-2 frische Knoblauchzehen)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Gersten-MISO
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL frisch gehackte Petersilie
Zubereitung / Method
  1. Die Cashews gut abspülen, abtropfen lassen und dann mit dem grockneten Knoblauch und dem Zitronensaft glatt pürieren. Evtl. mit einem Spatel die an der Seite klebenden Reste immer wieder nach unten schieben und erneut pürieren. So lange wiederholen bis keine Stückchen mehr sichtbar sind. Falls nötig etwas Wasser hinzufügen.
  2. Nun das Gersten-MISO hinzugeben und gut vermengen. Evtl. mit mehr MISO oder Zitronensaft abschmecken. Bedenke dabei, dass beim Reifen des Käses die Süße der Cashews noch etwas stärker zum Tragen kommt.
  3. Die Masse nun in ein Glas- oder Keramikgefäß geben und mit einem Tuch bedeckt an einen warmen Ort stellen. Nach ca. 2 Tagen probieren - falls euch der Geschmack intensiv genug ist in den Kühlschrank stellen. Mit frischer Petersilie oder anderen Kräutern servieren und bald verbrauchen.

Hier geht’s zu unserem Gersten-MISO im Shop.

MISO-Hummus

Den Klassiker Hummus haben wir für euch einmal neu interpretiert. Gewürzt wird ausschließlich mit MISO, wodurch die beliebte Kichererbsenpaste einen vollmundigen Geschmack bekommt.

Welches MISO ihr hier verwendet bleibt euch überlassen. Wir haben bereits Varianten mit Lupinen-MISO, Reis-MISO und MISO Mare ausprobiert, aber experimentiert einfach nach Lust und Laune. Übrigens schmeckt uns die Paste bestreut mit unserem MISO & Gomasio Gewürz besonders lecker!

MISO-Hummus
 
Prep
Cook
Total
 
Hummus mal anders! Kleiner Tipp: Für ein besonders cremiges Resultat lohnt es sich, die Kichererbsen vor dem Pürieren einzeln zu häuten.
Type: Snack
Cuisine: Orientalisch
Portions: 4
Zutaten / Ingredients
  • 200 g abgetropfte, gekochte Kichererbsen
  • ½ Bio-Zitrone
  • 40 g Tahini
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl nach Belieben
  • 1-2 EL MISO (z.B. Lupinen-MISO oder MISO Mediterran)
  • 1 Prise MISO & Gomasio
Zubereitung / Method
  1. Einen Esslöffel Kichererbsen abnehmen und als Deko beiseite stellen.
  2. Nun die Kichererbsen mit dem Saft & Abrieb der Zitrone sowie dem Tahini in eine Küchenmaschine geben. So viel Olivenöl wie nötig beim Pürieren hinzugeben (für eine weniger reichhaltige Variante kann auch etwas Kochwasser verwendet werden).
  3. Die Knoblauchzehe dazu pressen und zunächst 1 EL MISO dazugeben. Gut durchpürieren und probieren. Je nach gewünschter Würze noch mehr MISO hinzugeben und erneut vermengen.
  4. Mit den übrigen Kichererbsen dekorieren und mit MISO & Gomasio bestreut servieren.

Hier geht’s zu unserem MISO-Pasten im Shop.

Rote-Beete-Dip

Dips gehen immer – ob im Winter zu Wurzelgemüse-Sticks oder im Sommer auf dem Grilltisch. Statt Kichererbsen kommen hier Cannelini-Bohnen zum Einsatz, wodurch eine besonders cremige Paste entsteht, die sich auch super als Brotaufstrich eignet.

Die Rote Beete kann beliebig durch andere Gemüsesorten ersetzt werden. Auch lecker finden wir den Dip z.B. mit Artischockenherzen, ofengerösteter Paprika oder grünen Erbsen – tobt euch aus!

Rote-Beete-Dip
 
Prep
Cook
Total
 
Ein schnell gemachter Dip - perfekt um spontan Gäste zu bewirten. Dazu passen Cracker.
Cuisine: Mediterran
Portions: 4
Zutaten / Ingredients
  • 250 g Cannellini-Bohnen (gekocht & abgetropft)
  • 75-100 g vorgekochte Rote Beete
  • 1 EL Tahini
  • 1 EL Zitronensaft
  • Abrieb ¼ BIO-Zitrone
  • 1½ EL Lupinen-MISO
  • Schwarze Sesamsaat (optional)
  • Kresse (optional)
Zubereitung / Method
  1. Die Bohnen, Rote Beete, Tahini, Zitronensaft und -schale mit einer Küchenmaschine zu einer homogenen Paste verarbeiten.
  2. Mit Lupinen-MISO abschmecken.
  3. Ggf. mit Sesam & Kresse bestreut servieren.

Hier geht’s zu unserem Lupinen-MISO im Shop.

Spargel-Erdbeer-Salat mit MISO Vinaigrette

Seid ihr auch so große Spargelfans wie wir?!? Wir können momentan gar nicht genug bekommen von all den leckeren Frühlingsschätzen. Spargel, Erdbeeren & Co. stehen bei uns gerade besonders hoch im Kurs! Außerdem wird es draußen endlich wärmer – also haben wir uns gedacht wir teilen ein leichtes frisches Spargelrezept mit euch.

 

Spargel-Erdbeer-Salat mit MISO Vinaigrette
 
Prep
Cook
Total
 
Ein herrlich leichter sommerlicher Salat mit ofengeröstetem Spargel, der im eigenen Saft gegart wird für volles Aroma. Das Dressing schmeckt übrigens auch mit unserem saisonalen Erbsen-MISO traumhaft!
Type: Salat
Cuisine: Deutsch
Portions: 2 Portionen
Zutaten / Ingredients
  • 250g Blattsalate, z.B. Wildkräutersalat
  • 2 Handvoll frische Erdbeeren
  • 500g weißer Spargel
  • Olivenöl
  • Erdbeeressig
  • Lupinen-MISO
  • Mittelscharfer Senf
  • Wasser
  • 2 EL Pinienkerne
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • Rohrohrzucker
  • Essbare Blüten (optional)
Zubereitung / Method
  1. Den Spargel schälen, holzige Enden entfernen und die Stangen halbieren. In zwei Portionen aufteilen und auf doppelte Alufolie legen. Die Seiten hochklappen und jedes Päckchen mit 1 EL Olivenöl sowie ½ TL Salz und einer Prise Rohrohrzucker würzen. Die Päckchen oben zusammen drehen und im Ofen bei 180 Grad Celsius je nach Dicke ca. 20-25 min backen.
  2. In der Zwischenzeit den Salat waschen und trocken schleudern, die Erdbeeren putzen und vierteln und die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.
  3. Für das Dressing 3 EL Olivenöl, 2 EL Erdbeeressig, 1 EL Wasser, 1-2 TL Lupinen-MISO (je nach gewünschter Würze) und 1 TL Senf gut mixen.
  4. Nun den Salat auf zwei Tellern anrichten, die Erdbeeren verteilen, die gebackenen Spargelstangen plus Sud hinzugeben und mit den Pinienkernen bestreuen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren. Ggf. mit den essbaren Blüten dekorieren.

Hier geht’s zu unserem Lupinen-MISO im Shop.

MISO-glasierte Auberginen

Dieses Gericht, auch als „Nasu Dengaku“ bekannt ist ein Klassiker aus der japanischen Küche. Die Auberginen werden längs halbiert und eingeritzt, damit die Glasur aus MISO und Honig so richtig schön einziehen kann. Dann wandern Sie in den Ofen und man kann sich in Ruhe um andere Dinge kümmern. Wenig Aufwand – große Wirkung!

MISO-glasierte Auberginen
 
Prep
Cook
Total
 
Leckere gebackene Auberginen mit einer tollen MISO-Glasur! Eine tolle Vorspeise oder mit Reis als Hauptgericht.
Type: Hauptgericht
Cuisine: Asiatisch
Portions: 2 Portionen
Zutaten / Ingredients
  • 2 mittelgroße Auberginen
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Soja-MISO
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Wasser
  • Granatapfelkerne
  • Sesamsaat
  • Frühlingszwiebel-Röllchen
Zubereitung / Method
  1. Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  2. Für die Glasur den Essig, das Öl, MISO-Paste, Honig und Wasser gut verrühren.
  3. Die Auberginen längs halbieren und rautenförmig mit einem scharfen Messer tief einschneiden. In eine ofenfeste Form legen und mit ca. ⅔ der Glasur dick bepinseln. Für ca. 15-20 min in den Ofen geben, dann herausnehmen und mit der restlichen Glasur bestreichen. Nun erneut für 10-15 Minuten backen. Mit einer Gabel probieren, ob das Fleisch weich ist.
  4. Zum Servieren mit den Granatapfelkernen, dem Sesam sowie den Frühlingszwiebel-Röllchen bestreuen.
  5. Dazu passt Reis und grünes Blattgemüse, z.B. Blattspinat.

Hier geht’s zu unserem Soja-MISO im Shop.

MISO-Linsen-Bolognese

Ihr findet MISO toll – aber manchmal fehlen euch einfach die Ideen beim Kochen? Keine Sorge! Schwarzwald-MISO tüftelt derzeit fleißig an vielen neuen Rezepten für euch.

Heute starten wir mal mit einem ganz simplen Klassiker: vegetarische Bolognese mit roten Linsen und unserem MISO Mediterran!

 

MISO-Linsen-Bolognese
 
Prep
Cook
Total
 
Ein mediterranes Gericht - perfekt als Mittagessen. Schmeckt super mit MISO-Mediterran, ist aber auch mit unserem Mexi-Chili MISO ein Kracher!
Type: Hauptgericht
Cuisine: Mediterran
Portions: 2
Zutaten / Ingredients
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 150g rote Linsen
  • Etwas Rotwein
  • 1 Dose stückige Tomaten (ca. 400g)
  • Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Kräuter der Provence (getrocknet)
  • 1-2 EL MISO Mediterran
  • 1½ EL Tomatenmark
  • Prise Zucker
  • Ca. 250g Spaghetti
Zubereitung / Method
  1. Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch fein hacken. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und bei mittlerer Hitze Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
  2. Die Linsen hinzugeben und mitdünsten bis auch diese etwas glasiger geworden sind. Alles mit einem kräftigen Schluck Rotwein ablöschen.
  3. Nun die Tomaten sowie 500ml Wasser dazu geben. 2 Lorbeerblätter und die Kräuter hinzufügen. 10 min offen köcheln lassen.
  4. Nun die Hitze auf niedrigste Stufe reduzieren und mit geschlossenen Deckel weitere 15-20 min ziehen lassen. Die genaue Zeit ist abhängig von der verwendeten Linsensorte. Eventuell etwas Wasser nachgießen und die Kochzeit ein wenig verlängern.
  5. In der Zwischenzeit die Spaghetti al dente kochen.
  6. Nun 2 EL MISO Mediterran in 1 EL Wasser auflösen, das Tomatenmark unterrühren und alles zur Sauße in den Topf geben. Gut vermengen. Nun nicht mehr kochen lassen.
  7. Die Spaghetti auf 2 Teller verteilen, die Sauce darüber geben und mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren.

Hier geht’s zum MISO Mediterran in unserem Shop.

© 2017 Schwarzwald-MISO

Theme von Anders NorénHoch ↑

GermanEnglish